Menu

 

Laudate Dominum - Eine DEUTSCH-SCHOTTISCHE-CHORBEGEGNUNG

Geschrieben am 04.03.2009 (Zuletzt geändert am 04.03.2009)

Die Idee für diese europäische Zusammenarbeit der beiden Chöre entstand während des Auslandsaufenthaltes eines Sängers des Kammerchor Chemnitz in Schottland, wo gute Kontakte zu den Edinburgh University Renaissance Singers geknüpft werden konnten. Hauptanliegen dieses Projekts ist der interkulturelle Austausch zwischen zwei verschiedensprachigen Chören, die sich in ihrer gemeinsamen Passion für die Musik näher kennenlernen wollen. Die Sänger möchten dabei nicht nur Land und Leute entdecken, sondern auch auf musikalischer Ebene ihren Horizont erweitern. Die Kooperation ist besonders der Musik der Renaissance gewidmet. Darüber hinaus erhalten die Chöre aber auch die Möglichkeit sowohl geistliche als auch weltliche Musikliteratur aus anderen Musikepochen zu präsentieren.

Es handelt sich bei dem Projekt um ein nichtkommerzielles Vorhaben. Alle Einnahmen aus Konzerten und anderen Auftritten werden ausschließlich zur Finanzierung der Chorreisen (Unterkünfte, Fahrtkosten, etc.) genutzt. 
Die deutsch-schottische Chorbegegnung beginnt mit dem Besuch der EURS in Deutschland. Im Zeitraum vom 28.03. bis 04.04.2009 werden sie in Sachsen zunächst selbständig Konzerte in Leipzig und Dresden gestalten, um dann am 03.04. gemeinsam mit dem Kammerchor Chemnitz die Reise mit einem großen Abschlusskonzert in der Chemnitzer Markuskirche zu beschließen. 

Der Kammerchor Chemnitz würde sich freuen in den darauf folgenden 2 Jahren den Gegenbesuch anzutreten, um die EURS in ihrer Heimat in Edinburgh und Schottland besuchen zu können.   
 


Edinburgh University Renaissance Singers (EURS)

Gerade erst haben die Mitglieder der EURS Anfang 2008 ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert und können auf eine abwechslungsreiche Chortradition im Sinne der Musik der Renaissance zurückschauen. Wie der Name schon sagt, sind sie nicht nur Freunde der alten Musik, sondern auch größtenteils Mitglieder der Edinburgh University – ob nun als Student, Absolvent oder Dozent. Nicht wenige der Sänger haben eine Gesangsausbildung genossen und singen häufig zusätzlich noch in anderen Ensembles, Chören oder Opernaufführungen. Musikalischer Leiter des Chores ist Noel O’Regan, der als Dozent für Musik an der Edinburgh University tätig ist und bereits für seine Forschungen zur Musik G. P. Palestrinas mit dem gleichnamigen Preis der Stadt Palestrina geehrt wurde.

Die EURS pflegen schon lange die Tradition des Chorreisens und gehen einmal im Jahr für eine Woche im europäischen Ausland auf Tour. So waren sie beispielsweise 2007 erfolgreich in Frankreich und der Schweiz unterwegs und sangen dort in Paris, Dijon und Genf. 

Weitere Infos zum Chor und seinen Mitgliedern finden Sie unter der Homepage des Chores eurs.eusa.ed.ac.uk/index.shtml

Zurück

 

Archiv

2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2008 | 2007 | 2006